TÜV Zertifizierung

IHR tüv ZERTIFIZIERTER FACHBETRIEB

Unser Unternehmen ist ein TÜV Zertifizierter und zugelassener Felgeninstandsetzungsbetrieb. Wir sind nach der ISO 9001 zertifiziert, was bedeutet das wir nach höchsten Maßstäben in Sachen Qualität und Sicherheit arbeiten. Themen wie Risikomanagement, Kundenzufriedenheit und Qualitätsmanagement haben für uns oberste Priorität

Hier finden Sie einzelne Ausschnitte aus der ISO 9001:

 

  1. Risikobasierter Ansatz

Eine maßgebliche Neuerung ist der risikobasierte Ansatz bzw. die Betonung eines risikobasierten Denkens und Handelns*. Die-sen Ansatz greift die neue Norm konsequent auf und erweitert ihn auf das gesamte Managementsystem. Der Anhang SL der ISO-Direktiven enthält spezifische Forderungen an Organisatio-nen. Dabei geht es um die Ermittlung von Risiken und Chancen, die zur Sicherstellung folgender Punkte berücksichtigt werden müssen: das Erreichen gewünschter Ergebnisse, das Vermeiden oder Verringern unerwünschter Auswirkungen und das Umsetzen einer fortlaufenden Verbesserung. Dies erfordert die Ableitung von Maßnahmen, deren Integration in die Managementprozesse und eine Bewertung der Wirksamkeit. Durch den risikobasier-ten Ansatz sollen Vorbeugungsmaßnahmen Teil der täglichen Routine werden, sie entfallen als ausgewiesene Forderung. ISO 9001:2015 fordert allerdings weder eine vollständige formale Risikobewertung noch ein Risiken-Kataster

  1. Prozessorientierter Ansatz:

Prozessorientierung ist Pflicht: Im Gegensatz zu den bisher sechs dokumentierten Verfahren wird jetzt explizit ein umfassend dokumentiertes Prozessmanagement gefordert. Ein Prozess ist eine Kette zusammenhängender und sich gegenseitig beein-flussender Tätigkeiten, die Eingaben in Ergebnisse umwandelt. Stichwörter sind beispielsweise Eingaben, Prozess, Leistung, Ergebnisse, Abfolge und Wechselwirkung, Leistungsindikatoren, Messung, Ressourcen, Kompetenz, Verantwortung, Befugnisse, Risiken, Chancen, Bewertung, Änderung und Verbesserung. Vor allem die Forderung nach „Leistungsindikatoren“ (Kennzahlen) zur Prozesssteuerung kann als bedeutende neue Forderung von ISO 9001 bezeichnet werden.

  1. Dokumentierte Information vs. Dokumente & Aufzeichnungen

Die Anforderungen an dokumentierte Informationen wurden mit der Revision 2015 anwendungsgerechter formuliert und können nun spezifisch für Organisationen erstellt werden. Formal gibt es auch keine Anforderungen an ein Qualitätsmanagement-Handbuch mehr, die inhaltlichen Forderungen bleiben allerdings aufrecht.

  1. Kundenorientierung

Im Mittelpunkt jeder unternehmerischen Aktivi­tät stehen die Kunden. Sie entscheiden über Erfolg und Misserfolg. Deshalb ist es wichtig, die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen und dafür zu sorgen, dass ihre Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern möglichst übertroffen werden.

  1. Einbeziehung von Personen

Auf allen Ebenen bestimmen die Mitarbeiter das Wesen eines Unternehmens. Nur wenn diese anerkannt, befähigt und gefördert werden, sind sie auch motiviert, ihre Fähigkeiten im Dienste des Unternehmens einzusetzen

  1. Kontext der Organisation

Organisationen müssen Sachverhalte und Forderungen ermitteln, die sich sowohl auf die Planung und Entwicklung des Qualitäts-managementsystems auswirken können als auch auf dessen Fähigkeit, beabsichtigte Ergebnisse zu erzielen. Hierfür muss die Organisation wirtschaftliche Rahmenbedingungen und die Kombi-nation externer und interner Themen erfassen, die für ihre strate-gische Ausrichtung von Bedeutung sind. Das Ziel ist es, zu ermit-teln, welche Auswirkungen diese Faktoren auf die Organisation, Produkte und Dienstleistungen, Investitionen und interessierten Parteien haben und welche Forderungen sich daraus ergeben.

  1. Faktengestützte Entscheidungsfindung

Die genaue Analyse von Daten und Informationen bildet die Grundlage, um die Zusammenhänge von Ursache und Wirkung und möglichen Folgen zu verstehen und wirksame Maßnahmen umzusetzen.

Für Fragen weitere zu unserem Unternehmen können Sie uns gerne eine E-Mail unter office@felgenreparatur24.at schreiben, eine Nachricht über das Kontaktformular schreiben oder uns unter +43 664 3450272 anrufen.